1998 wurde der MXtreme-Shop als Service-Stützpunkt der damals bereits italienischen Marke Husqvarna gegründet. Die Marke FOX wurde bereits damals (1998) mit ins Programm aufgenommen und auch SHIFT folgte nur geraume Zeit darauf

. Nachdem die Nachfrage nach Husqvarna in Niederbayern immer größer wurde, beschloss man schließlich Anfang 2005 den offiziellen Husqvarna-Händlervertrag mit der Moto Sport Handels AG zu unterschreiben und auch die Fa. Mechaniks (Stefan Schemmerer) als Werkstattleitung mit ins Boot zu holen.

Auch für die spanisch französische Marke SHERCO wurde der Händlervertrag unter Dach und Fach gebracht, mit der man sich bis 2008 stark sportlich engagierte. Bereits Ende 2007 wurde die Marke Husqvarna an die BMW-AG veräußert und eine komplett neue Ära mit der neuen Modellpalette wie TE 125,Nuda 900 und auch die TE 449 begann.
Man beschloss, sich komplett auf die Marke Husqvarna auszurichten. Speziell auf den kleinen Viertakter TC / TE 250 und 310 und auch die 449 legten wir nun den Fokus im Sportbereich und konnten so einige Erfolge feiern.

Die anfänglich motivierten Investitionen der BMW-AG in die Sportmarke Husqvarna schwand nach der Saison 2011 immer mehr und bereits Ende 2012 unterschrieb man den Händlervertrag mit der ebenfalls italienischen Traditionsmarke BETA, um einerseits das Angebot des Shops zu komplettieren, aber auch eine gewisse Sicherheit gegenüber der Firmenentwicklung bei Husqvarna zu haben.
Die Ernüchterung kam im Frühjahr 2013 - BMW verkauft den Namen Husqvarna an KTM und dem deutschen Importeur wird gekündigt. Da MXtreme hinter jeder Marke, die vertreten wird, steht, war die Entscheidung klar - es folgte eine Ausrichtung auf BETA und bereits in kurzer Zeit konnte hier enormes Erfahrungspotential im Sportbereich aufgebaut werden. Diese Erfahrungen werden speziell auch in den "BETAspecializedBikes" eingebracht. (siehe Shop)

 

Weiter wird jedoch immer noch in gewohnter Weise an den Italo-Husqvarnas geschraubt (Motorinstandsetzung, Service...) und ein Ersatzteilekontingent bereitgestellt. Auch sind immer noch alle Originalteile der Italo-Husky bei MXtreme zu bestellen.

 

Die logische Folge war 2015 den Vertrag mit der wiedergeborenen italienischen Marke SWM zu unterschreiben, welche sich genau in dem ehemaligen Husqvarna-Werk niedergelassen haben, was BMW noch mit Millionen vor dem Verkauf modernisiert hat. Hier stehen der aktuellen Belegschaft, die übrigends auch aus "alten" Huskyzeiten stammte, nun enorme technische Möglichkeiten zur Verfügung. Die Produktion begann hier 2015, wo man mit verschiedenen Modellen wie der RS300, SM500 und auch 125er an die Vergangenheit anknüpfen wird. Auch die Marke FANTIC wurde 2015 neu belebt und MXtreme hat sich hier 2016 für einen Händlervertrag entschieden, da diese das italienische Modellangebot der Fa. MXtreme ideal ergänzen.

Mit FLY kam auch im Jahr 2016 eine große Offroad-Bekleidungsmarke ins Programm.

Alle aktuellen Infos zum Shop und zum Sport-Team gibt es es auf Facebook unter "MXtreme Sportgeschäft" und "Team MXtreme Racing" (einfach unter diesen Begriffen googeln).

2017......

BETA RR-Modelle immer am Lager
...auch die begehrte RR125LC
SWM 125er für 2017
FANTIC 125er
Neue Modelle für das Team MXtreme Racing 2017
Frischer BETA-Nachschub.
Ständig ca. 70 Helme, Brillen, Hosen, ....
...am Lager
MX-Stiefel von FOX und GAERNE
Komplettes Zubehörangebot von H1, ZAP, Mobius....
Ersatzteile für alle BETA RR-Modelle
....und auch Husqvarna 1992-2013, SWM, FANTIC.
Ausrüstung für MX und Cross Country-Sport
...stets am Lager.
Team-Auflieger